Datenverschlüsselung

Hallo, das ist mein erster Post an euch da draußen. Und es geht gleich zur Sache. Ich hab mir nämlich zum Thema Datenverschlüsselung Gedanken gemacht. Viele Online-Speicher bieten keine wirkliche Verschlüsselung an. Sicher, meist ist der Transportweg per SSL verschlüsselt, die Daten an sich allerdings nicht. Sollte es jemand schaffen an die Daten zu kommen, kann er sie lesen, denn sie sind im Klartext.

Viele Online-Speicher Anbieter und Anbieter von E-Mail-Security-Lösungen bieten aber mittlerweile auch eine Verschlüsselung der Daten an. So bietet beispielsweise GMX und web.de eine Ende-zu-Ende E-Mail-Verschlüsselung per PGP an. Der große Nachteil hier ist, dass diese Daten nicht auf Viren hin untersucht werden können und dass diese E-Mails nur innerhalb des GMX-web.de Verbundes versendet werden können. Zudem benötigt man für eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf der User-Seite einen Client oder wie im Fall GMX/web.de ein Browser-Plugin, das die Daten erst mal lokal verschlüsselt. Es gibt aber auch Anbieter, die sichere E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen in Kombination mit einem Spam- und Virenfilter anbieten. Ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aber mit PGP. Um Die Verschlüsselung der E-Mail muss sich der Kunde nicht kümmern, das wird serverseitig beim Anbieter erledigt.

Bildschirmfoto_2015-08-19_um_17-c2098fa53b61a806